Typen­sport­hallen Berlin

Investi­tionen für bessere Bildung

Ort:

Berlin

Bauherr:

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin

Architektur:

scholl architekten partnerschaft scholl.balbach.walker, Stuttgart

Projektsteuerung:

DGI Bauwerk, Berlin

Tragwerksplanung:

Helber + Ruff, Ludwigsburg

Generalunternehmen:

Gustav Epple, Stuttgart

Größe Holzbau Gesamtmaßnahme:

1.060 m³ Brettschichtholz | 11.400 m² Dachelemente | 8.500 m² Wandelemente | 5.500 m² Holz-Glas-Fassaden

Die Berliner Senatsverwaltung plante im Rahmen der „Investitionen für bessere Bildung“ den Bau von neun Dreifach-Sporthallen in modularer Bauweise – der Entwurf dafür stammt von der Architektenpartnerschaft scholl.balbach.walker. Auf Basis eines standardisierten Tragwerks und dem natürlichen Baustoff Holz entstanden so in kurzer Zeit günstige, ökologische und gesundheitsverträgliche Schulsporthallen. Die innovative Holzbauweise erforderte dabei ein besonders hohes Maß an Terminsicherheit für die Realisierung und die zeitgleiche Koordinierung der neun sehr unterschiedlichen Standorte.

Das könnte Sie auch interessieren

Geschäftsbereich Filter
Haus-Filter (Referenzen)
Fenster-Filter (Referenzen)
Türen-Filter (Referenzen)
Holzbau-Filter (Referenzen)