Das Gold der Dolomiten

Locanda Giallo

Das familiengeführte Hotel „Locanda Giallo“ im Herzen Belluno’s in Norditalien, bietet einen atemberaubenden Blick auf den Cadore See am Fuße der Dolomiten und ist ideal für Erholungssuchende, die lange Wanderungen in den Bergen lieben und echte Gastfreundschaft genießen. Der ideale Ort, um die wertvollen "Gewürze der Dolomiten" kennenzulernen, Kräuter, Blumen und Aromen, die hier heimisch und für ihre Eigenschaften bekannt sind. Denn die „Locanda Giallo“ in Pieve di Cadore verrät schon mit ihrem Namen ihre Nähe zur Natur: „Giallo“ - gelb wie das Gold der Sonne und die Blumen der Dolomiten.
Das Rubner Haus erstreckt sich entlang eines Hanges; es ist ein kompaktes, energieeffizientes Gebäude, die Wärmegewinnung erfolgt über eine Biomasse-Anlage mit integrierten Photovoltaik-Paneelen. Im Innenbereich spielt die Natur die Hauptrolle und zeigt sich durch zahlreiche Holzelemente von seiner fassettenreichen Seite. Den Gästen steht eine alpine Themenbibliothek zur Verfügung und Produkte der lokalen Landwirtschaft prägen das kulinarische Angebot. Die komfortablen Zimmer sind durch Alpenblumen anstelle von Zahlen gekennzeichnet. Aromen und Kräuter aus den Dolomiten sind auch die Protagonisten des Hortus im anliegenden Gewächshaus. Im Untergeschoss befindet sich der Spa-Bereich mit zwei Saunen und einem Entspannungsbereich mit großen Fenstern mit Blick auf das Panorama-Solarium. Wenn, wie der Dichter und Umweltschützer Gary Snyder sagt, die Natur kein Ort ist, den man besucht, sondern das Zuhause sein soll, dann ist die Locanda Giallo sicherlich das ideale Zuhause für alle, die die Natur lieben: Entdecker und Genießer, die sich in einer gesunden und familiären Atmosphäre entspannen möchten, begleitet vom Duft des Holzes.

Photo: Alberto Franceschi Photography 

Informationen zum Projekt

Ort Pieve di Cadore (Belluno, Norditalien)

Architekt Arch. Manlio Olivotto

Wohnfläche 235+351m²

Wandsystem Riegelbau

Hotel Locanda Giallo giallodolomiti.com

"Bücher aus der alpinen Themenbibliothek prägen den Aufenthaltsraum, lokale landwirtschaftliche Produkte findet man im naheliegenden Shop, ein großer "nobis focus"-Ofen erwärmt die Gemüter... All das und noch mehr, ist GIALLO"

 

Manlio Olivotto, Architekt