Ihre Fragen - unsere Antworten

FAQs rund um Rubner Türen

Erfahren Sie das Wichtigste zu Rubner Türen - zu Kauf, Instandhaltung, Kundendienst und den Garantiebestimmungen.

Beratungsgespräch in der Rubner Türenwelt Kiens

Ihre Fragen - unsere Antworten

Häufige Fragen

Sie möchten etwas über unsere Produkte und Dienstleistungen wissen? Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen. Sollten Sie darüber hinaus Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns direkt!

Wo erhalte ich ein Angebot?

Sie können uns eine Anfrage senden, den zuständigen Verkäufer für eine Beratung kontaktieren oder sich an unsere Zentrale wenden. Nach einem Beratungsgespräch zur Klärung Ihrer Wünsche erstellen wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot.

Sind die Angebote kostenlos?

Die Beratung und die Angebote sind selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Mit welchen Preisen ist zu rechnen?

Wir passen jede Tür an Ihre Vorgaben an. Daher hat Rubner Türen keine Fixpreise, sondern erstellt individuelle Angebote je nach Kundenwunsch. Die erstellten Angebote sind dann 3 Monate gültig.

Aus welchen Modellen kann ich auswählen?

Wir stellen jede Tür nach den Vorgaben der Kunden individuell zusammen. Selbstverständlich haben wir aber auch Basismodelle für Innentüren und Basismodelle für Haustüren.

Mit welchen Lieferzeiten ist zu rechnen?

Die Lieferzeit hängt von der Komplexität des Auftrags ab. Sie erfahren die zu erwartenden Lieferzeiten im Beratungsgespräch mit unseren Vertretern.

Wer montiert meine Türen?

Ihre Türen werden direkt von Mitarbeitern von Rubner Türen montiert oder von freien Monteuren, die in Rubner-Montagetechnik ebenso intensiv geschult werden wie interne Mitarbeiter.

Allgemeine Pflegehinweise

Bitte verwenden Sie für die Reinigung der Oberfläche niemals aggressive Stoffe oder Scheuermittel. Etwa alle zwei Jahre sollten die beweglichen Teile der Türen gewartet werden. Dasselbe gilt für Dichtungen und Silikonfugen. Die Baufeuchte sollte 70% nicht überschreiten, um das Verziehen der Türblätter zu vermeiden. Detaillierte Pflegehinweise finden Sie in unserem Wartungshandbuch.

Wie pflege ich Haustüren?

Außentüren sind dem Wetter ausgesetzt und sollten im Frühjahr und Herbst gründlich kontrolliert werden. Ideal ist ein baulicher Schutz (Vordach, Zurücksetzen in die Fassade). Kleinere Beschädigungen können mit Original-Beschichtungsmaterial geschlossen werden. Dieses erhalten Sie aus dem Fachhandel oder durch Rubner Türen.

Welche Teile sollte ich kontrollieren?

Etwa alle zwei Jahre sollten die Beschläge (die "Türangeln") mit einem Schmieröl oder Fett für Tür-/Fensterbeschläge gewartet werden, spätestens aber, wenn Quietschgeräusche auftreten. Spendieren Sie Ihrem Türschloss auch einmal jährlich einige Tropfen säurefreies Maschinenöl.

Wie muss ich die Holzoberfläche behandeln?

Reinigen Sie von Zeit zu Zeit Türblatt und Türstock von Schmutz mit einem feuchten Tuch ohne Zusatz von starken Lösungs- und Scheuermitteln. Einmal jährlich sollten sie einen Neutralreiniger aus dem Fachhandel verwenden. Wenn Sie eine geölte Oberfläche nachölen, halten Sie sich bitte an die Anwendungshinweise der Hersteller. Die verwendeten Pflegeöle sind meist leicht entzündbar bzw. selbstentzündlich. Verbrennen Sie daher die verwendeten Lappen umgehend nach Gebrauch.

 

 

Warum muss man neue Türen "einstellen"?

Neubauten "setzen sich" im Millimeterbereich; erst nach etwa ein bis zwei Jahren verändern sie sich nicht mehr. Daher kann eine neue Tür bisweilen am Boden streifen. Dies ist normal und kann durch den Kundendienst leicht behoben werden. Das Einstellen gehört zum Service und ist acht Jahre lang kostenlos.

Welches Zubehör kann man ersetzen?

Alte Schlösser, Beschläge und Dichtungen können problemlos ersetzt werden, soweit sie noch auf dem Markt erhältlich ist. Der nachträgliche Einbau von Zubehör (z.B. ein Motorschloss oder ein Fingerprintsystem) ist komplexer und bedarf individueller Klärung. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall unsere Vertreter.

Wie kontaktiere ich den Kundendienst?

Sie können den Kundendienst über eine Online-Anfrage, über unsere Zentrale oder per Mail unter service.tueren@rubner.com erreichen. Der Dienst ist Montag bis Freitag von 8 bis 12 und von 13 bis 17 Uhr besetzt.

Welche Informationen brauchen die Kundendienstmitarbeiter?

Sie helfen uns sehr, wenn Sie uns genau die zu behebenden Probleme in Stichpunkten kurz beschreiben. Sehr hilfreich sind Bilder, die Sie per Mail an tueren@rubner.com oder per Whatsapp an +39 345 032 4258 senden können. Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Kontaktdaten mitzuschicken. Idealerweise können Sie uns auch Ihre Angebots- oder Rechnungsnummer zukommen lassen.

Kann ich den Kundendienst auch nach Ablauf der Garantie nutzen?

Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Ablauf der Garantie an unseren Kundendienst wenden. Nach Ablauf der Garantie sind die meisten Dienstleistungen allerdings kostenpflichtig. Lassen Sie sich eine Kostenschätzung im Voraus erstellen.

Wie lange ist die Rubner Türen-Garantie gültig?

Rubner Türen gibt auf seine Produkte über die gesetzlich vorgeschriebenen zwei Jahre Garantie ein weiteres Jahr: Insgesamt gilt die Garantie auf Ihre Rubner Türen drei Jahre lang ab Montage.

Wann greift die Garantie?

Die Garantieleistungen umfassen bei produktions- oder montagebedingten Beschädigungen z.B.:

  • das Einstellen der Türen
  • den Austausch der Dichtungen
  • den Austausch der Schließzylinder
  • die Reparatur der Elektro-Öffner / Tagesentriegelung
  • die Reparatur der Schlösser / des Schließmechanismus
  • die Reparatur der Fingerprint-Systeme

Was ist Verschleißmaterial und unterliegt nicht der Garantie?

Folgende Punkte sind als Verschleißmaterial zu betrachten und damit nicht Gegenstand der Garantie:

  • Türbänder ("Angeln")
  • Türdrücker ("Klinken")
  • Glaseinsätze (Glasbruch bei Windstoß u.ä.)
  • Beschädigungen der Türoberflächen nach der Bauabnahme