U-Bahn Station Neapel

Eine der größten Baustellen für Holzkonstruktionen Europas

Rubner Holzbau Sud ist derzeit Protagonist der größten Baustelle für Holzüberdachungen in Europa.

 Bei dem Projekt handelt es sich um die Realisierung der Dachkonstruktion der neuen U-Bahnstation des Geschäftszentrums von Neapel.

Informationen zum Projekt

Architektur EMBT Barcelona: Enric Miralles und Benedetta Tagliabue

Dachkonstruktion 5825 m², davon 761 m² verglast

Brettschichtholz 2120 m³

Eisenverbindungen 124 Tonnen

Montagearbeiten zu 95% abgeschlossen

Die Montagearbeiten der U-Bahn Station Neapel durch Rubner Holzbau Sud sind fast abgeschlossen. 95% der Holzkonstruktion wurde bereits montiert. Die Montagearbeiten der gebogenen xlam-Dachkonstruktion sind 75% fertiggestellt.

Die Montage der Oberlichter in Höhe soll bis Dezember 2019 abgeschlossen sein.

Das Dachabdeckung dieser U-Bahn Station in Neapel ist die größte, die jemals mit gebogenem Xlam realisiert wurde. Rubner Holzbau hat 375 m² gebogene Brettsperrholz-Elemente für eine Fläche von 5.000 m³ geliefert und montiert.

Arbeitsfortschritt bei 70%

Die Bauarbeiten der neuen U-Bahnstation in Neapel sind in vollem Gange

Die Metro des „Centro Direzionale” ist eine Station der Linie 1 und bereits als City Station bekannt. Die neue U-Bahnstation wurde vom Studio EMBT der Architekten Enric Miralles und Benedetta Tagliabue geplant und dient als Knotenpunkt für das Geschäftszentrum Neapels, wo sich zahlreiche öffentliche Einrichtungen befinden.

Insgesamt umfassen die Arbeiten 5825 m² überdachte Fläche, davon 761 Einfassungen.

Montagearbeiten der Dachkonsturktion

Einblick in die Montagearbeiten der überdachten Struktur mit Blick auf das Geschäftszentrum

Die Holzstruktur besteht aus:

  • Hauptgitterstruktur bestehend aus gebogenen Trägern in Querrichtung, Bogenbinder und geraden doppelten Trägern mit Abstandhalter in Längsrichtung doppelte. Eine Blende wirkt ringsum der Überdachung als Abschlusselement;
  • Stützen und Aussteifungsbalken in BSH nach verschiedenen Ausführungen. Im Allgemeinen bestehen diese Säulen aus zwei einzelnen Aussteifungsbalken, als Auflage für die Mauerbänke, und je zwei Abstandhalter in Holz, um die gekrümmten Balken abzustützen. Alle Aussteifungsbalken sind am Boden mit der Stahlsäule verbunden, die Biegesteif mit der Stahlbetonunterkonstruktion verbunden sind;
  • Sekundärgerüst bestehend aus Pfetten, die auf den gekrümmten Trägern aufliegen und über diese hinausragen;
  • 4 als "Oberlichter" bezeichnete Konstruktionen mit verglasten Fenstern sind zwischen den Hauptkonstruktionen eingebaut. Zwei Oberlichter sind bündig und folgen weiterhin dem Dachprofil, die anderen beiden Oberlichter kragen aus und erreichen die maximale Höhe der Struktur von etwa 22 Metern;
  • Dacheindeckung bestehend aus geraden und gebogenen X-Lam-Paneelen, die gleichzeitig aussteifende Funktion haben.