Kohlelager Enel, Brindisi - ITA

Das Projekt, das pro Kuppel die Verwendung von 1.548 m³ Brettschichtholz, 22.000 m² Brettsperrholz und 192.000 kg Stahl vorsieht, umfasst den Bau zweier halbkugelförmiger, geodätischer Tragwerke mit einem jeweiligen Durchmesser von 143 Metern und einer Gesamtfläche von 22.000 m².  Das Projekt in Brindisi unterstreicht das große Umweltbewusstsein von Enel, das sich auch im Einsatz von natürlichen Materialien ausdrückt. Holz ist das ökologische Baumaterial schlechthin, das Rubner Holzbau aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern gewinnt und im Rahmen seiner zertifizierten Verfahren einsetzt. Außerdem stellt Holz einen strukturell soliden und flexiblen Rohstoff dar, selbst für Bauten mit ungewöhnlichen und anspruchsvollen Eigenschaften, der sich von anderen Materialien wie Stahl, Zement oder Aluminium abhebt.
Für die Ausarbeitung des Projekts liefert Rubner Holzbau ein Komplettpaket: So wurde es u.a. mit der Planung der gesamten Eindeckung, der Fluchttreppen und - Stege, des natürlichen Belüftungssystems und der elektrischen Anlage beauftragt. Rubner Holzbau ist außerdem verantwortlich für die statische Tragwerksplanung, die Herstellung, die Transportlogistik und die Montage unter Einhaltung sämtlicher aktuell geltender Normen und Bestimmungen.

Informationen zum Projekt

Ort Brindisi, Italien

Fertigstellung 2014

Durchmesser 143 m

Höhe Rund 50 m

Brettschichtholz 3.096 m³

Brettsperrholz 44.000 m²

Stahlteile 384.000 Kg

Fotos Rubner Holzbau