Holzaussichtsturm am Pyramidenkogel, Keutschach - AT

Der fast 100 m hohe Aussichtsturm aus Holz, geplant vom Architekturbüro Klaura, Kaden + Partner aus Klagenfurt und der Tragwerksplanung Lackner + Raml aus Villach, ist eine aus 16 mächtigen, elliptisch angeordneten Holzstützen bestehende Konstruktion, die sich als „Korbtragwerk“ spiralförmig in den Himmel schraubt.

Das Turmbauwerk erstreckt sich über 10 Regelebenen mit einer Höhe von je 6,40 m, darüber sind zwei freiliegende Aussichtsplattformen mit der jeweiligen Geschosshöhe von 3,20 m angeordnet. Das gesamte Bauwerk wird aus 16 Leimholzpfählen, ausgesteift durch 10 elliptische Ringe und 80 Diagonalstreben, errichtet. In ca. 60 Meter Höhe wird man sich in der mit Panoramafenstern geschützten „Skybox“ aufhalten können, welche man entweder über die Aussichtstreppe oder alternativ mit dem Lift erreicht. Die „Skybox“ wird für temporäre Veranstaltungen nutzbar sein. Auf der Aussichtsplattform wird dem Besucher ein 360° Rundblick geboten. Einen besonderen Kick erhalten Besucher durch die längste Rutsche Europas, die aus ca. 50 Meter Höhe in die Tiefe gehen wird.

 

Rubner Holzbau Ober-Grafendorf produziert ca. 500 m³ Brettschichtholz, 1.000 m² Brettsperrholz und 300 Tonnen Stahl (in Zusammenarbeit mit der Firma Zeman) und liefert die Bauteile nach Vorgabe eines exakten Zeitplanes „just-in-time“ auf die Baustelle. Die Montage selbst erfolgt mit eigenem Personal. Der hohe Vorfertigungsgrad der Rubner Holzbau Produktion ermöglicht eine schnellere Baustellenabwicklung und damit auch finanzielle Vorteile.

Informationen zum Projekt

Ort Keutschach am See, Kärnten, Österreich

Fertigstellung 2013

Gesamtbauzeit 5 Monate (Rohbau 2 Monate)

Bauherr Pyramidenkogel Infrastruktur GmbH & Co KG

Höhe Rund 100 m

Brettschichtholz 500 m³

Brettsperrholz 1.000 m²