Ein Ort der Ruhe im Herzen Umbriens

Projekt Incantico

Zwischen Olivenhainen, Obstbäumen und Seen auf einem 18 Hektar großen Privatpark, nicht weit vom Monte Subasio, in der Nähe von Assisi, in Umbrien befindet sich „Incantico“, ein extravagantes Relais für Feriengäste aus aller Welt. Der Eigentümer, ein russischer Psychotherapeut, der sich vor vielen Jahren in das Land Italien verliebte, hat diese Gegend von großer Spiritualität und bezaubernder Naturschönheit im Herzen Mittelitaliens gewählt, um ein Holzhaus in völliger Harmonie mit der umgebenden Landschaft zu errichten.

Seine Idee war sehr speziell: Er wollte, dass das Gebäude von der Architektur der "isba", der typisch russischen Landhäuser, die aus Holzbohlen und Baumstämmen gebaut werden, inspiriert wird.  
 

Es entstand „Incantico“, das nachhaltige Ferienrelais:  

Das Satteldach und die vielen Fenster an der Hauptfassade, sowie die Innenräume aus Altholz sind charakteristisch für den russischen Baustil. Alles fügt sich perfekt in den Kontext ein, auch dank der Verwendung von Altholz im Inneren und der kupfernen Traufe, während die taubengraue Farbe der Außenwände an den typischen Tuffstein der örtlichen Häuser erinnert. Das Haus wird durch eine Wärmepumpe und Sonnenkollektoren gespeist.

„Incantico“ ist ein Zusammentreffen zweier Welten, die in der Spiritualität eines wahrhaft zauberhaften Ortes vereint sind.

Informationen zum Projekt

Ort Provinz Perugia, Umbrien

Projektant Ing. Giulio Tofanetti

Wohnfläche 120+240m²