Die Rückkehr in den Wald

Projekt Pialorsi

Dieses Blockhaus inmitten der Natur verbindet zwei natürliche Elemente, die mit dem Gebiet verbunden sind: Holz - und Sandstein aus Valsabbina. Wir befinden uns in der Gegend von Brescia, wo sich Bauherr und Architekt Marco Pialorsi vor einigen Jahren das Grundstück kaufte.

Vor dem Bau standen hier die Ruinen eines alten Bauernhauses und sein dreieinhalb Hektar großes Waldstück. Zwanzig Jahre nach dem Kauf beschloss der Architekt, den Wald zu verkleinern aber vor allem wollte er auf dieser einen Ebene seinen Traum vom Haus verwirklichen. So begann der Bau des Hauses der Familie Pialorsi. Rubner Haus kümmerte sich um das in Blockhausweise realisierte Obergeschoss sowie um die Installationen und die Innenräume. Letztere wurden entworfen, um den Wunsch der Eigentümer nach einer minimalistischen, äußerst entspannten Umgebung zu erfüllen. Und das Ergebnis war mehr als zufriedenstellend: Die Energie und die Wärme des Holzes sind spürbar, sobald man das Haus betritt. Die Bauherren Claudia und Marco Pialorsi empfinden eine große Gelassenheit an diesem besonderen, stillen Ort, der in den Wald eingebettet ist. Eine Oase des Friedens, in Harmonie mit der Umwelt.  

Informationen zum Projekt

Ort Provinz Brescia

Interior Design Arch. Maurizia Fossati

Wandsystem Blockhaus

Wohnfläche ca. 105m², 1. Obergeschoss

Planung Geom. Mario Massetti

Die Stelle, an der dieses Haus steht, vor dem sogenannten "Goldenen Becken", ist von besonderer Bedeutung für uns: Man kann die Sonne genießen, immer, in absoluter Harmonie mit den Jahreszeiten.

Marco Pialorsi, Bauherr