Das Haus mit Seeblick

Projekt Lazise

Blaue Schattierungen überall, vom See bis zum Himmel, inmitten der grünen Haine und Hügel - Wenige Kilometer von Verona entfernt, am Ostufer des Gardasees, steht in dieser Farbenpracht das wunderschöne Ferienhaus von Karin und Bruno. Verliebt in diese Gegend voller Naturschönheiten und herrlicher mittelalterlicher Dörfer, Buchten und Schlösser, wollten Karin und Bruno ein Haus, das ihre Lebensphilosophie widerspiegelt: gastfreundlich und weltoffen, im Gleichgewicht mit den Mitmenschen und mit der Natur - und vor allem, in der Nähe ihres geliebten Gardasees. Sie haben sich ihren Wunsch mit Rubner Haus erfüllt: Ein Haus, das trotz seines modernen architektonischen Stils durch die Wärme und Harmonie, die es ausstrahlt, zu überraschen weiß.

Das gesamte Gebäude wurde so konzipiert, dass es eine Beziehung zum See herstellt, der von praktisch jedem Raum aus sichtbar ist. Um den "Durchblick" nicht zu verlieren, ist das Wohnzimmer praktisch eins mit der riesigen Terrasse, die tatsächlich die Wohlfühlatmosphäre eines Wohnzimmers hat. Die großen Fensterflächen vervollständigen das "Spiel der Blicke" und öffnen sich ohne Barrieren zur Außenwelt. Die gewählten Farben, sowohl für das Haus als auch für die Innen- und Außeneinrichtung, unterstreichen diese Helligkeit, ohne sich jedoch hervorzuheben. Das bioklimatisch intelligente und absolut nachhaltige Haus der Bauherren ist Treffpunkt für Familie und den vielen Freunden und Verwandten, die oft zu Gast sind. Ein modernes Paradies mit Blick auf den See, das das Konzept der Nachhaltigkeit optimal interpretiert.

Informationen zum Projekt

Bauort Lazise, Gardasee

Wandsystem Riegelbau

Wohnfläche ca. 210m²

"Das Leben leben und jeden Moment genießen, die Augen immer offen haben und zufrieden sein mit dem, was man hat: das ist unsere Philosophie, in absoluter Harmonie mit der Idee der Nachhaltigkeit."

Bruno, Bauherr und Unternehmer