Ein Holzhaus im Reich des Steinbaus

Projekt Verdesca

Eine grüne, perfekt gepflegte Wiese, hier und dort ein Olivenbaum, der Schatten spendet. Inmitten dieser Idylle eine lineare Konstruktion, elegant und weiß wie die traditionellen Gebäude in diesem Teil Apuliens.

Wir sind in Veglie, wenige Kilometer von Lecce und der traumhaften Küste des Salento entfernt.

Hier, in dieser traumhaften Gegend, wo als Baumaterial der typische weiße Stein vorherrschend ist, hat sich Dario Verdesca, gemeinsam mit Architekt Marcello Spagnolo dazu entschieden, ein Haus aus Holz zu bauen. Dieser Entscheidung lag eine tiefgreifende Studie der Vorteile und Nachteile der beiden Baumaterialien zugrunde. Letztlich haben die Vorteile des Holzes in dieser feuchten und heißen Zone des Salento überwogen. „Die Beratung, die Struktur und die Materialien von Rubner Haus haben uns überzeugt und die Erwartungen zu 100% erfüllt“. Modern und zeitgemäß, mit großen lichtdurchfluteten Räumen, raffiniert und fokussiert auf das Wesentliche – so zeigt sich das Innere des Gebäudes und steht damit im Gegensatz zum einfachen Äußeren des Gebäudes. Dieses Haus ist mehr als nur ein Haus: In perfekter Harmonie mit der Natur und der typischen Architektur der Zone ist es der perfekte Beweis dafür, dass sich Holz perfekt mit dem Klima und der Landschaft des Süden Italiens vereint.

Informationen zum Projekt

Ort Veglie (LE)

Bausystem Riegelbau

Architekt Arch. Marcello Spagnolo