Baustelle Berlin: Wohnanlage in Holz-Hybridbauweise

06.11.19

Am Rand des Landschaftsparks Johannisthal und in der Nähe des Technologie- und Wissenschaftsstandorts Adlershof baut die HOWOGE 20 Wohnhäuser mit über 300 Wohnungen. Rubner Holzbau realisiert für sieben Wohnbauten in Hybridbauweise die Gebäudehülle.

rasche Bauzeiten und bautechnische Sicherheit

An der Straße am Flugplatz, die sich am Rand des Landschaftsparks Johannisthal und in der Nähe des Technologie- und Wissenschaftsstandorts Adlershof befindet, entstehen in Berlin Treptow-Köpenick augenblicklich 20 Wohnhäuser mit insgesamt 314 Wohnungen.

Diese 20 freistehenden Gebäude gruppieren sich um fünf Innenhöfe, wobei das autofreie Quartier von Fuß- und Radwegen durchkreuzt wird und zahlreiche Spiel-, Aufenthalts- sowie Gemeinschaftsflächen umfasst. Naheliegend, dass der Bauträger HOWOGE auf lebenswerte Wohnräume und eine energiesparende Bauweise setzt.

Für mehr als ein Drittel der neuen Häuser wird Holz für die Gebäudehüllen verwendet – auch weil  der Einsatz von Holz gute Energiestandards und ein angenehmes Raumklima in den Wohnungen gewährleistet.

Für insgesamt 6.650 m² wurden Außenwandelemente geplant und im Rubner-Werk gefertigt, wobei diese bereits mit Fenstern und Sonnenschutz ausgestattet sind. Die Schalung selbst besteht aus sägerauem, vorpatiniertem Fichtenholz. Neben maximaler Vorfertigung sind der Transport und die Montage vor Ort fixe Bestandteile der Leistungserbringung von Rubner Holzbau. Die Holzbauarbeiten begannen mit September 2019 und sollen innerhalb der nächsten vierzehn Monate fertiggestellt sein.

Nun ist Anfang November 2019 das erste Haus fertig montiert.

Unsere Gebäudehüllen punkten mit intelligenten Details für wärme-, schall- und brandsicheren Baukomfort. Durch diese Vorfertigung ergibt sich nach der Anlieferung vor Ort ein Zeitgewinn, da die Gebäudehüllen aus Holz montagefertig sind.

Danilo Hardt, Projektleiter Rubner Holzbau