Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
 

Architektenvortrag 2013

Arch. Amandus Sattler
ALLMANN SATTLER WAPPNER ARCHITEKTEN, München


In Zusammenarbeit mit der Architekturstiftung Südtirol
Der Wirklichkeit auf der Spur

Die weltweit anhaltende Metropolisierung, die Forderung nach Nachhaltigkeit, die Bedeutung von Gebäuden als Investment, der demografische Wandel und die zunehmende Klimaveränderung, erfordern neue Überlegungen und Antworten auf die komplexen Themen aktueller Raumentwicklung.

Wobei Architektur nicht nur als räumliche Verkörperung der Gesellschaft gesehen werden sollte, sondern als Instrument, das gesellschaftliche Möglichkeiten vorgibt und einen gesellschaftlichen Mehrwert generiert. Es geht um Räume, die den Menschen etwas bedeuten, Assoziationen auslösen und in der Erinnerung bleiben um für die Zukunft Visionen entwickeln zu können. Entscheidend für die Qualität der Architektur ist dabei die bauliche Realität, also die Umstände, unter denen Architektur produziert wird.

Programmatische Offenheit im Entwurf ist für das Architekturbüro Allmann Sattler Wappner die Methode, eine neue Ästhetik für neue Anforderung zu finden:

neue bauliche Strukturen für eine neue gesellschaftliche Wirklichkeit. Amandus Sattler zeigt in seinem Vortrag, wie die aktuellen Themen der Architektur im eigenen Werk sichtbar werden und verbindet sie mit der gesellschaftlichen Wirklichkeit in seinen Fotos.
 
Downloads
 
 
 
Zurück zur Liste
 
 
 
 
© 2016 Rubner Gruppe | MwSt-Nr. 00647870211 | Impressum | Cookies | Privacy | Sitemap Zum Seitenanfang